Klimageräte Clever mieten

/
/
/
/
Klimageräte

Deine Vorteile

Schnelle Lieferung

Schnelle Lieferung ab Lager innerhalb weniger Tage an Deine Wunschadresse

Volle Flexibilität

Büroausstattung flexibel mieten und zu jeder Zeit an Deinen aktuellen Bedarf anpassen.

Kompletter Service

Lendis kümmert sich um
Montage, Wartung und Versicherung.

Büroausstattung
mühelos verwalten

Bei der Miete mit Lendis erhältst Du Zugang zur Lendis Plattform. Über die Plattform mietest Du selbständig weitere Produkte hinzu, verwaltest übersichtlich Euer Büroinventar und klärst Support-Anfragen.

Lendis Shop - Plattform Recommendation

Mit einer Raumtemperatur von 21 bis 22 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60 Prozent sorgen Sie im Büro für optimale Arbeitsbedingungen. Doch gerade an heißen Sommertagen steigen die Temperaturen in vielen Büros nicht selten auf deutlich über 25 Grad an. Nicht nur die Wärme von außen, auch die Mitarbeiter und sämtliche Elektronik im Büro geben zusätzliche Wärme ab. Klimaanlagen und Klimageräte helfen, die Temperatur auf einem konstant angenehmen Level zu halten.

Info: Sobald die Raumtemperatur 30 °C übersteigt, muss der Arbeitgeber geeignete Maßnahmen ergreifen, um Hitzeschäden vorzubeugen. Beispielsweise, indem er Sonnenblenden oder Sonnenschutzverglasungen installiert. Bei mehr als 35 °C darf der Raum ohne geeignete Maßnahmen nicht mehr als Arbeitsraum verwendet werden.

Klimaanlage, Klimageräte, Luftkühler und Ventilator – was ist das richtige Gerät

Im Bereich der Kälte- und Kühltechnik gibt es unterschiedliche Begriffe, die häufig synonym verwendet werden, aber nicht immer dasselbe meinen. Ein kurze Begriffsklärung stellt die verschiedenen Techniken vor.

Klimaanlage

Klimaanlagen werden fest in die vorhandene Büro-Architektur installiert. Meist handelt es sich dabei um sogenannte Split-Geräte. Split-Geräte bestehen, wie der Name bereits andeutet aus zwei Teilen, einer Innen- und einer Außen­einheit. Dabei wir Raumluft angesaugt und abgekühlt. Die kühlere Luft wird wieder an den Raum abgegeben, während die Wärmeenergie über ein Kühlmittel abtransportiert wird.

Mit Klimaanlagen kann selbst in großen Büroräumen die Raumtemperatur schnell und effizient abgekühlt werden. Allerdings bedarf es für ihre Installation entsprechendes Fachpersonal.

Klimageräte

Klimageräte bzw. mobile Klimaanlagen werden nicht fest installiert und sind daher flexibel einsetzbar. Unterschieden werden Klimageräte mit und ohne Abluftschlauch. Über den Abluftschlauch ist es prinzipiell möglich, warme Raumluft über beispielsweise eine Fensteröffnung nach außen abzugeben. Die Fensteröffnung wirkungsvoll abzudichten, ist in der Praxis aber kaum möglich.

Mobile Klimageräte sind in der Regel nicht so leistungsstark und effizient wie fest-installierte Klimaanlagen. Allerdings können sie deutlich günstiger beschafft werden. Da keine Installation nötig ist, sind sie sofort nach Kauf einsatzbereit.

Luftkühler

Luftkühler arbeiten nach dem Prinzip der Körpertranspiration. Luft aus einem Ventilator bringt Wasser zum Verdunsten. Durch den Übergang des Wassers vom flüssigen zum gasförmigen Zustand wird der Umgebungsluft Wärmeenergie entzogen, wodurch die Temperatur sinkt.

Luftkühler sind ebenfalls flexibel einsetzbar und haben einen deutlich geringeren Energiebedarf als Klimageräte. Jedoch ist auch der Kühleffekt wesentlich schwächer. Eine Abkühlung des Raums ist nur um wenige Grad möglich.

Ventilator

Statt die Luft abzukühlen, versetzen Ventilatoren diese lediglich in Bewegung. Der Kühleffekt wird dadurch erzeugt, dass warme Luft, die sich über der menschlichen Haut befindet, verdrängt wird und durch weniger warme Luft ersetzt wird, was als kühlend wahrgenommen wird.

Ventilatoren sind die günstigste Variante. Jedoch haben Sie auf die Raumtemperatur keinen merklichen Einfluss. Vielmehr wird durch die mechanische Bewegung zusätzliche Wärme erzeugt.

Welche Lösung eignet sich am besten für das Büro?

Die eine optimale Lösung zur Klimatisierung gibt es logischerweise nicht. Vielmehr hängt die Wahl des passenden Geräts von verschiedenen Parametern, insbesondere der Raumgröße und dem verfügbaren Budget ab.

Die meisten Unternehmen sind lediglich Mieter der genutzten Büroräume. Änderungen oder Installationen, die die Architektur betreffen, müssen zunächst genehmigt werden. Das macht fest installierte Klimaanlagen für viele Unternehmen unattraktiv.
Luftkühler und Klimageräte sind diesbezüglich wesentlich unkomplizierter. Auch ihre Kühlwirkung ist für deutsche Temperaturverhältnisse im Großteil des Jahres ausreichend, sodass sie die bevorzugte Wahl sind.

Zahlreiche Vorteile nutzen und Klimageräte mieten mit Lendis

Klimageräte und sonstige Büroausstattung mieten statt kaufen gibt Ihnen zahlreiche Vorteile. Über 500 Kunden vertrauen bereits auf uns und unseren Service. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen.

Flexibilität

Mieten statt kaufen bedeutet maximale Flexibilität. Reagieren Sie umgehend auf Ihren Bedarf und zahlen Sie nur, was Sie auch wirklich nutzen. Nicht mehr benötigte Artikel geben Sie unkompliziert zurück, zusätzlich benötigte Produkte mieten Sie flexibel hinzu.

Service & Support

Wir verstehen uns als Full-Service-Partner. Deswegen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite. Wir beraten Sie nicht nur bei der Wahl der passenden Büromöbel, sondern planen im Vorfeld gemeinsam mit Ihnen die Gestaltung Ihrer Bürolandschaft. Zusätzlich kümmern wir uns um Lieferung, Montage oder Vorab-Installation von Software.

Liquidität

Dank des Mietmodells sind hohe Investitionskosten nicht nötig. Statt großer Einmalzahlungen, bezahlen Sie nur geringe Mietraten. Dadurch verringern Sie Ihr Working Capital, schonen Ihren Cash Flow und bleiben liquide für strategisch wichtige Investitionen.